Betriebliche Kinderbetreuung

Deutsche Post DHL Group ist sich der zunehmenden Bedeutung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bewusst. Durch die Einrichtung von betrieblichen Kindertagesstätten wird für Mitarbeiterinnen die Möglichkeit eines frühen beruflichen Wiedereinstiegs nach der Geburt eines Kindes erleichtert, und der Konzern unterstützt durch eine qualitativ hochwertige und flexible Kinderbetreuung die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch kontinuierlich darüber hinaus. Das Unternehmen hat deshalb das Angebot an betrieblich unterstützten Kinderbetreuungsplätzen in den vergangenen zwölf Jahren auch in Bonn kontinuierlich ausgebaut.

Seit 2005 gibt es die Einrichtungen der „Bumble Bees“, die im Laufe der Jahre auf drei Einrichtungen mit insgesamt 68 Krippenplätzen und 20 Kindergartenplätzen ausgebaut wurden. Hinzu kam ab 2012 das „Kiku Kinderland“, das mittlerweile aus zwei Einrichtungen in unmittelbarer Nähe des Post Towers mit insgesamt 60 Krippen- und 60 Kindergartenplätzen besteht. Insgesamt stehen also 208 Betreuungsplätze für Beschäftigte von Deutsche Post DHL Group zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht